Direkt zu:
Landschaft Welle
04.12.2019

Runde Sache - alles zum Thema Abfall für Schulklassen

Im November konnte die dritte Klasse der Naturparkschule Bad Teinach-Zavelstein als erste Schulklasse die neue Bioabfallvergärungsanlage in Neubulach-Oberhaugstett besuchen und im Anschluss noch an einer Container-Rallye über den angrenzenden Recyclinghof teilnehmen. Im Vorfeld hatte die Klasse bereits den Themenkoffer der AWG Abfallwirtschaft Landkreis Calw GmbH (AWG) für den Schulunterricht ausgeliehen.

Kaum war die neue Bioabfallvergärungsanlage in Neubulach-Oberhaugstett fertiggestellt, da ging schon die erste Anfrage einer Schulklasse zwecks einer Besichtigung bei der AWG Abfallwirtschaft Landkreis Calw GmbH (AWG) ein. Und so freute sich Stefan Till, Betriebsleiter der Bioabfallvergärungsanlage, die dritte Klasse der Zavelsteiner Naturparkschule kürzlich auf dem Gelände begrüßen zu können.
In einer kurzweiligen Führung erklärte er den Kindern, wie eine solche Anlage funktioniert. „Ihr müsst euch den Vorgang wie die Verdauung in Eurem Bauch vorstellen. Dazu braucht es Wärme und Bewegung, das findet auch hier in dem Fermenter statt“, veranschaulichte Till. Und zur allgemeinen Erheiterung der Kinder führte er weiter aus: „Dabei wird Gas freigesetzt – wie beim Menschen der Pups. Dieses Gas machen wir hier zu Strom.“ Die Kinder zeigten sich beeindruckt und Till war von der Neugier der Schülerinnen und Schüler und ihren Vorkenntnissen begeistert.

Nach einer kleinen Pause ging es weiter zum benachbarten Recyclinghof. Hier übernahm Susanne Weber, bei der AWG verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit mit Schulen und Kindergärten, die Führung. „Ganz neu haben wir eine Container-Rallye erarbeitet, die ich gerne mit Euch durchführen möchte“, schlug Weber vor und erläuterte weiter: „Ihr findet an den verschiedenen Containern Abfallbeispiele, aber auch Rohstoffe und Verwertungsinformationen, die Euch bei der Beantwortung der Fragen helfen.“ Das ließ sich die Klasse nicht zwei Mal sagen und schon ging die Rallye los.

Bei der Container-Rallye handelt es sich um ein handlungs- und erlebnisorientiertes Exkursionsprogramm für Schüler, die sich hierbei Fachkenntnisse auch außerhalb der Schule aneignen können. Das Angebot richtet sich mit jeweils unterschiedlichen Inhalten an dritte und vierte Grundschulklassen und die Klassenstufen fünf bis sieben.

Alles in allem war das eine richtig runde Sache für die Schülerinnen und Schüler der Naturparkschule Zavelstein, denn mit der Einführung in das Thema Abfall mit Hilfe des Themenkoffers der AWG und dem Besuch vor Ort auf den Anlagen konnten sie sich einen tollen Überblick verschaffen.

„Uns hat es riesig Spaß gemacht und wir freuen uns, das Programm auch anderen Schulklassen anbieten zu können“, so das zufriedene Fazit von Till und Weber zum Abschluss des Besuchs.

Interessierte Schulen können sich unter der Telefonnummer 07452 6006 70 74 oder per E-Mail an kontakt@awg-info.de bei der AWG melden.